Ist die Auto1 Aktie ein Kauf? Börsengang von Auto1!

Ist die Auto1 Aktie ein Kauf? Börsengang von Auto1!

8. Februar 2021 0 Von Stefan von aktiengott.de

Die Auto1 Aktie feierte vergangene Woche Ihr Börsendebut. Und die Neuemission aus Deutschland startete fulminant in den Handel an der Frankfurter Börse. Aber ist die Auto1 Aktie ein Kauf?

Ist die Auto1 Aktie ein Kauf?
Das Unternehmen Auto1 Group

Hinter der nun an der Börse gelisteten Aktie Auto1 steht das Unternehmen Auto1 Group, ein Start-Up aus Berlin. Das Unternehmen wurde bereits im Jahr 2012 von Christian Bertermann und Hakan Cok gegründet. Die Auto1 Group bezeichnet sich selbst als den größten Auto- bzw. Gebrauchtwagenhändler Europas. Das Ziel bei Gründung des Unternehmens war, den Gebrauchtwagenmarkt zu revolutionieren.

Die Kaufabwicklung von Gebrauchtwagen sollte künftig für alle Beteiligten professioneller, seriöser und sicherer abgewickelt werden. Vor allem aber auch digitaler. Heute übernimmt die Firma Auto1 für dich über diverse Onlineplattformen die komplette Abwicklung des Gebrauchtwagendeals.

Folgende Plattformen gehören zur Auto1 Group:

  • Wirkaufendeinauto.de
  • Auto1.com
  • Autohero

Die Auto1 Group ist inzwischen in über 30 Ländern aktiv und beschäftigt etwa 4.000 Mitarbeiter. Pro Tag werden in allen Ländern zusammen circa 2500 bis 3000 Handelsgeschäfte mit gebrauchten Fahrzeugen abgeschlossen.

Geschäftszahlen der Auto1 Group

Ist die Auto1 Aktie ein Kauf? Börsengang von Auto1!
Results – Geschäftsergebnisse

Laut Pressemitteilung des Unternehmens für das dritte Quartal 2020 stieg die Anzahl der verkauften Gebrauchtwagen auf 120.000 Stück, was einen Zuwachs von 82% gegenüber dem Vorjahresquartal bedeutet. Der Umsatz legte sogar um 90% auf 769 Millionen Euro zu.

Ist die Auto1 Aktie ein Kauf?

WKN A2LQ88

Weiter lesen  Jetzt bricht die AMC Aktie ein!

Der Börsenstart ist für Auto1 außerordentlich erfreulich verlaufen. Der erste Börsenkurs hat mit 55,00 Euro den Ausgabepreis der neuen Aktien von 38,00 Euro weit übertroffen. Allerdings wird das Unternehmen nun an der Börse mit rund 11 Milliarden Euro bewertet. Das ist ziemlich sportlich. Selbst eine große deutsche Geschäftsbank mit einem gelben Logo wird niedriger bewertet als der Gebrauchtwagengroßhändler.

Die Auto1 Group ist im Moment jedenfalls noch nicht profitabel, auch wenn in den kürzlich vorgestellten Quartalsergebnissen hohe Zuwächse beim Umsatz und den verkauften PKWs zu verzeichnen sind.

Das Geschäftsmodell hat durchaus Potential, allerdings geht mit dem An- und Verkauf von Fahrzeugen ein hoher Fixkostenblock einher. Diese Kosten bleiben auch bestehen sofern Auto1 künftig mehr Fahrzeugverkäufe abwickelt als es bis jetzt der Fall ist. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass es nicht unbedingt einfach sein wird, die Marge zu erhöhen.

Fazit – Ist die Auto1 Aktie ein Kauf?

Ein Kauf zum aktuellen Niveau drängt sich meines Erachtens im Moment nicht auf. Das Unternehmen ist zum derzeitigen Börsenkurs von etwa 55,00 Euro pro Aktie mit rund 11 Milliarden Euro bewertet. Es schadet möglicherweise nicht, die weitere Entwicklung erst einmal von der Seitenlinie zu betrachten. Das Geschäftsmodell hat langfristig gegebenenfalls aber Potential.

Disclaimer, Haftungsausschluss, Interessenkonflikt

Es erfolgt keine Anlageberatung. Der Artikel stellt keine Empfehlung zum Kauf-, Verkauf oder Halten eines Wertpapiers / Anlageinstruments dar. Es besteht ein Verlustrisiko, bis hin zum möglichen Totalverlust! Du solltest nur mit zu deiner persönlichen Situation angepasstem Kapital handeln.. Es wird keine Haftung für Fehler oder Irrtum im Beitrag übernommen, ebenso gibt es keine Garantie für die Vollständigkeit des Artikels. 

Lies auch die Risikohinweise bei Wertpapierinvestments. Es handelt sich um einen rein redaktionellen Beitrag.

Teile diesen Beitrag
Weiter lesen  Verlustverrechnung bei Termingeschäften. BMF Schreiben schafft Klarheit!