Die fünf besten ETFs, über 100% Rendite mit ETFs 2020!

Geld vermehren Chart
Geld vermehren mit einem Sparplan

100 % Rendite p.a. mit ETF’s klingt absolut unrealistisch. Aber im Jahr 2020 war offensichtlich alles möglich. Am Markt hat sich einiges verändert. Die Anlageklasse wird zunehmend populärer und einige ETF’s haben sich in den letzten Jahren gigantisch entwickelt. Was sind die meiner Meinung nach fünf besten ETFs?

Mittlerweile kannst Du mit einem ETF-Investment in ziemlich alle großen Branchen, Länder, Rohstoffe, und sogar schon in Bitcoin investieren. Es gibt fünf ETF’s die sich hervorragend entwickelt haben und einen Blick wert sind!

Die fünf besten ETFs 2020 – Warum Sparbücher heutzutage wenig Sinn machen

Inzwischen ist fast jedem bekannt, dass Sparbücher heutzutage nahezu keine Zinsen mehr abwerfen. Sparbücher und Festgelder sind einfach nicht mehr rentabel und eignen sich nicht für die mittel- oder langfristige Geldanlage. Denn selbst wenn bei der ein oder anderen Bank noch niedrigste Zinsen gezahlt werden sorgt die Inflation dafür, dass unter dem Strich nichts verdient ist.

Umso wichtiger ist es daher, das Du bei deiner Geldanlage der Inflation entgegenwirkt und auch in Aktien oder ETFs investiert. Im Vergleich zu einzelnen Aktien minimierst Du aber bei einer ETF-Anlage durch die große Streuung dein Risiko.

Exkurs – Was ist ein ETF?

Falls Du bisher noch keine Berührungspunkte mit Exchange-Traded-Funds hattest und nicht genau weißt wie Du diese Anlageklasse einordnen sollst hier eine kurze Beschreibung:

Ein ETF ist ein börsengehandelter Indexfonds, der etwa die Wertentwicklung eines Index wie beispielsweise des DAX abbildet. Ein Index ist ein Wertpapierkorb, der einen ganzen Markt oder einen Teilmarkt repräsentiert. Er bildet die Wertentwicklung eines Marktes also nach,

Ein ETF auf den DAX bildet beispielsweise den Index eins zu eins im gleichen Verhältnis nach.

Aber ein ETF-Investment kann für Dich zusätzlich zur breiten Streuung der Geldanlage auch Sinn machen weil die meisten proaktiv gemanagten Fonds gegenüber Ihrer Benchmark underperformen! Den Markt zu schlagen ist selbst für aktiv gemanagte Fonds eine Herausforderung, obwohl sich die Fondsmanager hauptberuflich mit Analysen einzelner Unternehmen beschäftigen.

Die Frage ist also durchaus, warum Du nicht einen ETF für Deine Anlage wählen solltest, wenn nicht einmal die Manager von Investmentfonds regelmäßig eine Überperformance erzielen.

Die fünf besten ETF’s – Kosten und Performance 2020

Vorab: Natürlich ist die Performance in der Vergangenheit nie ein verlässlicher Indikator für die Zukunft. Zudem sind die folgenden hier vorgestellten ETFs nur ein kleiner Auszug einer Vielzahl von ETF’s die sich ebenfalls gut entwickelt haben. Trotzdem möchte ich Euch die folgenden ETF-Fonds vorstellen weil ich diese persönlich einfach für gut halte. Auch wenn ich hier eine Teilauswahl vorstelle ist es trotzdem wichtig, dass Du niemals dein gesamtes Kapital auf eine Karte setzt. Diversifikation ist wie bei allen Investments auch bei ETFs das oberste Gebot. Sieh dir für deine Portfoliozusammenstellung also auch immer verschiedene Branchen und Sektoren an.

Weiter lesen  Hannon Armstrong Sustainable Infrastructure - Aktienidee!

ETF #5 – S&P 500
Die fünf besten ETFs

Der S&P 500 ist einer der bekanntesten Indizes weltweit und umfasst als Aktienindex die 500 größten börsennotierten US-Unternehmen. Gewichtet wird der Index nach seiner Marktkapitalisierung. Der S&P500 Index dient auf Grund seiner breiten Marktaufstellung vielen aktiv gemanagten Fonds als Benchmark. Auch wenn ein ETF auf den S&P 500 jetzt nicht zu den außergewöhnlichsten und speziellsten ETF’s gehört, so hat er doch gute Chancen, langfristig eine gute Performance zu erzielen.

Die Performance des S&P 500 betrug von 1991 – 2020 sagenhafte 1030%, was einer Verzehnfachung des eingesetzten Kapitals bedeutet hätte. Im Grunde genommen konnte man bei einer Investition in diesem Zeitraum im Schlaf Geld verdienen.

Neben der reinen Performance sind bei ETF-Investments auch die Kosten überdurchschnittlich günstig! Bei einem S&P 500 ETF betragen die durchschnittlich laufenden Kosten lediglich 0,15% p.a.! Bei einer Anlagesumme von 1.000 EUR fallen somit gerade einmal 1,50 Euro an jährlichen Kosten an.

ETF #4 – L&G Cyber Security UCITS ETF (USPY.DE)

ISIN: IE00BYPLS672, WKN: A14WU5

Dieser Index besteht aus Unternehmen, die einen großen und vor allem wesentlichen Teil Ihrer Umsätze im Bereich der Cybersicherheit erzielen. Die im Index enthaltenen Unternehmen werden an den verschiedensten Börsen rund um die Welt gehandelt. Diese Branche Cybersicherheit kann in Teilsektoren eingeteilt werden:

(1) Infrastrukturanbieter, die Hardware und Software entwickeln, um Daten, Websites und Netzwerke vor unbefugten internen und externen Zugriffen zu schützen und
(2) Dienstleistungsanbieter, die Beratungs- und Cybersicherheits-Dienstleistungen erbringen. Ein Unternehmen wird nur in den Index aufgenommen, wenn es die ausreichende Größe aufweist. Hier ist die Marktkapitalisierung entscheidender Faktor.

Die stetig voran schreitenden Digitalisierung stellt Unternehmen in Sachen Sicherheit vor immer neue Herausforderungen. Gerade in Zeiten von Änderungen im der Berufswelt (Stichwort Homeoffice) ist der Schutz von Daten ein zentrales Thema.

Mit Kosten von 0,75% p.a. ist der USPY kein besonders günstiger ETF. Der ETF schaffte aber im Jahr 2020 eine Performance von etwa 30 Prozent. In den letzten drei Jahren betrug die Wertentwicklung über 100 Prozent.

Fondsgröße2,149 Millionen
FondswährungUSD
ErtragsverwendungThesaurierend
TER0,75%
Sparplan möglichja
Keyfacts L&G Cyber Security UCITS ETF (USPY.DE)

ETF #3 – L&G Artificial Intelligence UCITS ETF

ISIN: IE00BK5BCD43 WKN: A2PM50

Dieser Index bietet Dir die Möglichkeit in Unternehmen zu investieren die im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) tätig sind. Unternehmen in diesem Segment könnten vom Trend der wachsenden Automatisierung profitieren. Das Thema KI befindet sich meiner Meinung nach noch relativ weit am Anfang. Sieht man sich die Umsatzprognosen, also die Erwartung der Unternehmen in diesem Bereich an, so könnte in diesem Bereich noch weitaus mehr Musik spielen als es bislang der Fall ist.

Weiter lesen  Salesforce Aktie mit kurzfristigem Shortsignal!

Der XLMD ist ein relativ junger ETF weshalb die Performancedaten noch nicht all zu weit zurück reichen. Die laufenden Kosten liegen bei 0,35% p.a.! Der ETF zählt deshalb zu den günstigeren. Im Jahr 2020 an betrug die Wertentwicklung nahezu 53 Prozent.

Fondsgröße198 Millionen
FondswährungUSD
ErtragsverwendungThesaurierend
TER0,49%
Sparplan möglichja
Keyfacts L&G Artificial Intelligence UCITS ETF

ETF # 2 – HANetf EMQQ Emerging Markets Internet & Ecommerce UCITS – Die fünf besten ETFs

ISIN IE00BFYN8Y92, WKN A2JR0G

Dieser Index bietet Dir einen Zugang zu 50 Unternehmen in Schwellenländern aus den Bereichen Internet und E-Commerce. Der ETF wird in US-Dollar gehandelt. Die meisten im Index enthaltenen Firmen sind Unternehmen aus dem asiatischen Raum, aber auch aus Südamerika oder Afrika.

Gerade auf Grund der hohen Wachstumsraten asiatischer Länder wie China bietet der ETF gute Chancen. Natürlich birgt eine Investition in Schwellenländer aber höhere Risiken. Schließlich ist China weit weg und eine eventuelle Regulierung durch die Behörden kann die Entwicklung des Indizes natürlich beeinflussen.

Mit laufenden Kosten von 0,86% p.a. der ETF sicherlich eher unter den teureren einzuordnen. Bei einer Entwicklung von rund 65% im Jahr 2020 und über 14 Prozent im laufenden Jahr können die höheren Kosten aber ggf. vernachlässigt werden.

Fondsgröße311 Millionen
FondswährungUSD
ErtragsverwendungThesaurierend
TER0,86%
Sparplan möglichja
Keyfacts HANetf EMQQ Emerging Markets Internet & Ecommerce

ETF # 1 – iShares Global Clean Energy UCITS 

ISIN: IE00B1XNHC34
Link zum Emittenten iShares

Ein ETF der in ein aktuell und meiner Meinung nach auch zukünftig relevantes Thema investiert ist der IShares Global Clean Energy. Der ETF bildet den S&P Global Clean Energy Index ab und notiert in US-Dollar. Der Index selbst enthält die 30 größten börsennotierten Werte aus dem Bereichen Erneuerbare Energien, Grüne Energie und Elektrifizierung.

Der ETF Global Clean Energy hat laufende Kosten von aktuell 0,60 Prozent p.a. Die Performance im Jahr 2020 belief sich auf unglaubliche 119 Prozent. Über die letzten 3 Jahre entwickelte sich der ETF sogar mit über 250 Prozent.

Wie bereits erwähnt ist der Klimawandel ein Thema, dass weltweit beschäftigt. Mit diesem ETF kannst du an Unternehmen partizipieren, die sich mit Klimawandel und Co. beschäftigen.

Fondsgröße4,266 Millionen
FondswährungUSD
ErtragsverwendungThesaurierend
TER0,65%
Sparplan möglichja
Keyfacts iShares Global Clean Energy ETF

Disclaimer, Haftungsausschluss und Interessenkonflikt

Es erfolgt keine Anlageberatung. Der Beitrag keine Empfehlung zum Kauf-, Verkauf oder Handel der vorgestellten Wertpapiere / Anlageinstrumente dar, es handelt sich lediglich um einen journalistischen Beitrag der die persönliche Meinung des Autors widerspiegelt. Es besteht immer auch ein Verlustrisiko, bis hin zum möglichen Totalverlust! Handele nur mit zu Deiner persönlichen Situation passendem Kapitaleinsatz.  Keine Haftung für Irrtum, Inhalte oder Unvollständigkeit im Beitrag. Der Autor des Beitrags hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Beitrags Anteile des Global Clean Energy ETF und beabsichtigt diesen weiter aufzustocken. Für den Inhalt des eingebetteten YouTube-Videos ist dessen Autor verantwortlich. Bitte lies auch den Risikohinweis bei Wertpapierinvestments.

Teile diesen Beitrag

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*