5 Vorteile von ETF Sparplänen!

5 Vorteile von ETF Sparplänen!

3. April 2021 1 Von Stefan von aktiengott.de

Exchange Traded Funds, sogenannte ETFs haben den Zugang zu Unternehmen und vor allem breit zu streuen extrem vereinfacht. Mit ETFs Vermögen aufzubauen, selbst mit kleinen Beträgen, ist heutzutage auch für Börsenanfänger leicht möglich, und, dank Zinseszins- und cost-average-Effekt ist der Vermögensaufbau auch mit kleinen Beträgen möglich. Was die Vorteile von ETF Sparplänen sind erfährst, das du hier im Artikel. Der Youtuber Steven hat sich in seinem YouTube-Channel Stevens Financial Talk intensiv mit den 5 Vorteilen von ETF Sparplänen beschäftigt.

Gründe, warum ein ETF Sparplan sinnvoll ist gibt es viele. Vielleicht hast Du nicht immer die Möglichkeit sofort große Summen in ETFs zu investieren. Oder Du möchtest zunächst ein Gefühl für den Markt bekommen und mit kleineren Summen starten.

Aber eines ist im Grunde genommen klar: Ein ETF Sparplan bietet einige unverzichtbare Vorteile für Deinen Vermögensaufbau, ganz egal, ob Du ein Börsenprofi, oder ein Börsenneuling bist.

5 Vorteile von ETF Sparpänen

Kommen wir aber nun zu den 5 wichtigsten Vorteilen, warum ein Sparplan in einen ETF so wichtig und eigentlich unverzichtbar für Deinen erfolgreichen Vermögensaufbau ist.

1. Vorteil – Mit ETFs zu sparen ist unabhängig von Vermögen

Gerade in Österreich und Deutschland sind immer noch viele Anleger der Meinung, dass Investieren und Geldanlage nur etwas für wohlhabende Personen ist. Insbesondere vor Investments in Wertpapiere schrecken viele Anleger zurück.

Tatsächlich sollte aber genau das Gegenteil der Fall sein. Gerade wenn Du als Privatpersonen Deine Finanzen noch nicht ideal aufgestellt hast, solltest Du dich umso intensiver mit dem Thema Vermögensaufbau beschäftigen. Lange Zeit gab für die Anlage in Fonds, ETFs und Aktien eine Mindestsumme. Das machte Investitionen für Anleger mit geringem Vermögen oft schwierig, manchmal sogar unmöglich.

Inzwischen kannst Du bei den meisten Brokern jedoch bereits ab 25 Euro im Monat mit einem Sparplan dein Investment in ETFs starten. Einige NEO-Broker bieten sogar Sparpläne mit einer Mindestsumme von nur einem Euro pro Monat an. Damit haben künftig auch Menschen mit einem geringeren Einkommen die Möglichkeit, regelmäßig Kapital zurückzulegen.

Und auch, wenn Dir 25 Euro im Monat vielleicht als zu gering erscheinen um ein Vermögen aufzubauen. Mit geringen Beträgen ansparen ist besser als überhaupt nicht zu investieren. Warum? Das zeige ich Euch bei den nächsten Vorteilen von ETF Sparplänen.

2. Vorteil – Vertrauen zum Markt gewinnen 

Immer noch haben viele Privatanleger Angst vor Verlusten und den Risiken an der Börse. Gerade die Bevölkerung in Österreich, aber auch in Deutschland ist noch immer sehr risikofreies. Ein ETF-Sparplan kann Dir in vielerlei Hinsicht helfen, die Angst vor einem Investment an der Börse zu verlieren.

Weiter lesen  Trade Republic startet Kryptohandel!

Mit einem ETF-Sparplan legst Du breit gestreut und dauerhaft an, und zwar, je nach Auswahl des ETFs in den gesamten Kapitalmarkt dieser Welt, oder auch in größere Sektoren. Hierdurch minimierst Du als Anleger zugleich auch Dein Risiko. Du musst Dir also nicht tagtäglich Gedanken über einzelne Unternehmen und Gesellschaften mach. Sieh Dir hierzu unbedingt das Video „die 5 besten ETFs“ an. Einer der vorgestellten ETF erzielte im Jahr 2020 sogar ein Plus von über 100%.

Natürlich kann es auch bei ETFs zu Verlusten kommen. Wenn es dir schwer fällt mit (zeitweisen) Verlusten umzugehen, kannst Du dein Risikoprofil auch ganz leicht anpassen in dem Du neben reinen Aktien-ETF auch Anleihen ETF in Dein Portfolio integrierst.

Das tolle bei ETF-Investments ist: Du musst Dich um alle diese als Anleger theoretisch nur ein einziges Mal kümmern. Einmal gestartet kannst Du deine ETF-Sparpläne langfristig nebenher weiterlaufen lassen. Aus meiner beruflichen Laufbahn weiß ich nur zu gut, dass Die Angst vor Verlusten und der mangelnde Wille, sich mit der Materie zu beschäftigen nur zwei der Hauptgründe für die schlechte Aktienkultur In Österreich und Deutschland sind. Trotzdem: Die  aktuelle Niedrigzinspolitik zwingt den Anleger hier entschlossen umzudenken!

3. Vorteil – Flexibel und Liquide durch einen ETF Sparplan

Mit einem ETF Sparplan baust Du dir Monat für Monat Vermögen auf. Anders als manch andere Assets, ist ein ETF-Sparplan und Dein durch die regelmäßigen Sparraten aufgebautes Vermögen jederzeit liquide. Du kannst also als Anleger zu jedem Zeitpunkt über dein angesammeltes Sparkapital frei verfügen.

Bei ETF-Sparplänen gibt keine festgelegten Vertragslaufzeiten und auch Kündigungsfristen musst Du hier nicht einhalten. Mit einem ETF Sparplan bist Du daher äußerst flexibel in deiner Kapitalanlage!

Auch Deine zu Beginn des Sparplans festgelegte regelmäßige Sparrate ist nicht nicht starr und auf alle Ewigkeit fixiert. Die Sparrate kannst Du jederzeit an Deine aktuelle Lebenssituation anpassen. Verändert sich etwa dein Einkommen, so kannst du die Rate deines ETF-Sparplans jederzeit flexibel nach unten, oder nach oben hin anpassen. Nur die Mindestsparrate deines Brokers musst Du dabei berücksichtigen!

Viele Depotbanken und Broker bieten außerdem die Möglichkeit an, den regelmäßigen Sparplan monatlich, zweimonatlich oder sogar vierteljährlich einzurichten. Solltest Du eine Zeit lang über kein Einkommen verfügen ist die Aussetzung der Sparrate ebenfalls kein Problem. Auch in diesen Punkten setzt Dir ein ETF-Sparplan hinsichtlich der Flexibilität kaum Grenzen.

Weiter lesen  Vantage Towers Börsengang. IPO des Towerbetreibers!

4. Vorteil – Niedrige bis keine Transaktionskosten

Ein besonders wichtiger Vorteil bei Deinem Investment in einen ETF-Sparplan sind die niedrigen Transaktionskosten. Denn die Kosten haben maßgeblichen Einfluß auf Deine Nettorendite. ETFs werden nicht nur ohne Ausgabeaufschlag an der Börse gehandelt, bei Sparplänen entfallen zudem häufig die normalerweise mit einem Kauf verbundenen Transaktionskosten. Etliche Broker bieten zudem temporär begrenzte Sonderkonditionen für ETF-Sparpläne an.

ETFs werden nicht aktiv gemanagt und haben daher im Regelfall niedrigere Kosten als gemanagte Investmentfonds. Die niedrigeren Kosten wirken sich direkt auf deine Rendite aus. Wenn der ETF sich dann zusätzlich auch gut entwickelt profitierst Du doppelt.

5. Vorteil – Vermögen aufbauen / Cost average effekt und Zinseszinseffekt

Ein weiterer Vorteil eines Sparplans ist die Möglichkeit der Abschöpfung durch den cost average effekt. Bei einer regelmäßigen Geldanlage mit einem positiven Erwartungswert kann so Dein Risiko nachweislich gesenkt werden. Faktoren wie das Markt Timing werden durch diese Strategie ausgeschaltet.

Durch die regelmäßigen ratierlichen Käufe in den ETF kaufst Du als Anleger mit deinem gleichbleibenden Sparbeitrag bei fallenden Kursen mehr Anteile des ETF, bei steigenden Kursen kaufst Du entsprechend weniger Anteile. Durch diese Strategie entstehen langfristig günstigere Durchschnittskurse. Hiermit verbesserst Du auch dein persönliches Risikoprofil.

Mit einem ETF-Sparplan kannst Du passiv dein Vermögen aufbauen. Mit einem DAX-ETF kannst Du beispielsweise eins zu eins an der Entwicklung des DAX partizipieren. Und ein Rückblick auf die Entwicklung des deutschen Leitindex zeigt, dass sich das durchaus lohnen kann.

Der Dax startete am 01. Juli 1988 mit genau 1.000 Punkten. Bereits im Juli des gleichen Jahres notierte der DAX-Index bereits bei 1.163 Punkten, ein Plus von 16,3 Prozent in gerade einmal 6 Monaten. Am letzten Handelstag vor seinem 30-jährigem Jubiläum schloss der Index mit einem Stand von 12.306 Punkten, einem Plus seit Beginn von sagenhaften 1.130 Prozent! Hieraus ergibt sich eine durchschnittliche Jahresrendite von 8,2 Prozent p.a.!

Der Zinseszinseffekt ist enorm! Mit einer Sparrate von monatlich 200 Euro über eine Laufzeit von 30 Jahren und einer angenommen jährlichen Rendite von 8,2 Prozent hättest Du bei einer Einzahlung von 72.000 Euro am Ende der Laufzeit ein Endkapital von 294.585 Euro zur Verfügung. (Ergebnis Zinsrechner)

Fazit zum ETF Sparplan
5 Vorteile von ETF Sparplänen

Die fünf Vorteile von ETF Sparplänen zeigen Dir, wie sinnvoll ein ETF-Sparplan für den Vermögensaufbau sein kann. Gerade wenn Dir in jungen Jahren noch keine hohen Sparbeiträge zur Verfügung stehen. In einen ETF-Sparplan kannst du bei vielen Brokern auch mit geringen Sparbeiträgen beginnen. Gerade für den passiven Vermögensaufbau eignen sich ETFs hervorragend.

Teile diesen Beitrag