Hat Tesla seine Bitcoins verkauft?

Steuer auf Kryptowährungen
Steuer auf Kryptowährungen

Erst kürzlich sorgte Elon Musk mit seinen Tweets zum Bitcoin für Aufregung unter den Crypto Anlegern. Nun macht ein neuer Tweet des Teslachefs die Runde! Hat Tesla seine Bitcoins verkauft?

Auf die Frage eines Twitter Nutzers, ob sich die Bitcoin Anleger ärgern würden wenn sie im nächsten Quartal erfahren, dass der Elektroautobauer Tesla seine Bitcoin Anteile bereits wieder verkauft hat antwortete Elon Musk mit dem englischen Wort „indeed“.

„Indeed“ bedeutet übersetzt so viel wie „in der Tat“. Kurz nach dem Tweet sackte der Bitcoin Kurs (BTC/USD) weiter ab und erreicht die kurzzeitig die Marke von 45.000 $.

Es bleibt also spannend rund um den Bitcoin und die kursbewegenden Tweets von Elon Musk. Gute Nachrichten sind das für Bitcoin Anleger wohl nicht. Aber wer in Kryptowährungen investiert ist hohe Schankungen wohl gewohnt und sollte diese aushalten können.

Steuer auf Kryptowährungen

Pump and Dump mit Elon Musk? Wie Tweets Kurse machen!

Pump and Dump mit Elon Musk oder wie der Tesla Chef die Kurse von Kryptowährungen durch seine Tweets beeinflusst! Wenn Musk twittert, dann können sich Kurse durchaus heftig bewegen, in jede Richtung.

1 Kommentar
Teile diesen Beitrag
Weiter lesen  Coinbase Börsengang mit 100 Milliarden Dollar Bewertung

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*