Kryptowährung Etherium im Chartcheck. Jetzt kaufen?

Kryptowährungen
Kryptowährungen

Heute widme ich mich der Kryptowährung Etherium im Chartcheck. Keyfacts zur Krypotwährung und wie es charttechnisch bei ETH aussieht erfährst Du im Beitrag.

Kryptowährung Etherium im Chartcheck
Was ist Etherium?

Etherium, auch Ether genannt ist wie die Bitcoin eine Kryptowährung basierend auf der Blockchain-Technologie. Etherium ist ein digitales Zahlungsmittel zur Verarbeitung von Transaktionen zwischen Computern. Im direkten Vergleich zum großen Bruder, dem Bitcoin bietet Ether neben der Funktion als Zahlungsmittel auch eine Plattform für Smart Contracts an.

Der Entwickler von Etherium (ETH), Vitalik Buterin hat Ether im Jahr 2015 gegründet. In der Spitze hat der Kurs von Etherium 12.500% plus gemacht, eine fast atemberaubende Entwicklung.

Kryptowährungen wie Etherium oder auch der Bitcoin werden von Investoren zunehmen als Anlage- oder Investitionsobjekt gesehen. Bisher hat man sich Gold als vermeintlich sicheren, von der Inflation unabhängigen Hafen auserkoren. Nun rücken hier immer mehr auch digitale Währungen in den Vordergrund.

Blockchain

Etherium (ETH/USD) im Chartcheck

Mit den beiden Tiefs bei etwa 100,00 USD zu Jahresbeginn 2019 und 2020 hat Ether einen charttechnischen Boden ausgebildet. Seitdem zog der Kurs weiter nach oben und überschritt die Widerstandsline bei 500,00 USD. Aktuell kostet ein Etherium Token 586,00 USD.

Wie könntest Du als Trader oder Investor bei Etherium nun vorgehen?

Durch den Ausbruch über den Widerstandsbereich bei 500,00 USD wurde ein Kaufsignal ausgelöst. Hierdurch ergeben sich nun erhöhte Chancen auf einen weiteren Kursanstieg der Kryptowährung Etherium in den Bereich von 850,00 USD. Ein direkter Longeinstieg wäre also ab sofort möglich. Über 850,00 USD wäre sogar ein Kaufsignal zum All-time-high (ATH) mit charttechnischen Kurszielen von 1.400 USD möglich. Du siehst also, hier ist viel Luft für Kursgewinne vorhanden.

Weiter lesen  Bitcoin Chartanalyse (BTC/USD)

Aber: Wo viel Luft nach oben ist, besteht auch ein Risiko nach unten. Möglich ist nämlich auch, dass der Kurs zunächst weiter konsolidiert und nochmal in Richtung des Ausbruchsniveaus bei etwa 500,00 USD läuft. Auch hier wären Longeinstiege erneut möglich.

Absicherungen nach unten per Stopp Loss könnten aggressiv beispielsweise direkt unter dem Preisbereich von 500,00 USD erfolgen, oder bei etwa 380,00 USD. Werden diese Preisbereiche bei Etherium (ETH) jedoch nachhaltig unterschritten, so besteht die Gefahr, dass das alte Tief bei etwa 100,00 USD angesteuert wird. Gerade bei Kryptos sollten Stopp Loss Marken zur Absicherung beziehungsweise Risikobegrenzung immer gesetzt werden. Natürlich besteht auf Grund der Schwankungen dann auch die Gefahr, dass man gegebenenfalls ungewollt ausgestoppt wird. Deshalb solltest Du Stopps immer mit Bedacht setzen.

Kurzfristiges Chartbild von Etherium (ETH)

Mittelfristiges Chartbild von Etherium (ETH):

Etherium Chartbild
Etherium Chartbild

Wie kannst Du Etherium oder andere Kryptos handeln?

Cryptocurrencys lassen sich nicht wie Aktien an der Börse handeln. Der Handel findet vielmehr über eine der inzwischen zahlreichen Kryptobörsen statt. Alternativ gibt es jedoch auch Zertifikate die die Preisentwicklung von Kryptos abbilden. Diese könntest Du auch über dein normales Wertpapierdepot handeln.

Disclaimer, Haftungsausschluss, Interessenkonflikt

Es erfolgt keine Anlageberatung. Die Analyse stellt keine Empfehlung zum Kauf- oder Verkauf des Wertpapiers / Anlageinstruments dar. Es besteht ein Verlustrisiko, bis hin zum möglichen Totalverlust! Du solltest nur mit zu deiner persönlichen Situation angepasstem Kapital handeln. Kryptowährungen unterliegen starken Schwankungen, weisen also eine sehr hohe Volatilität auf und sollten nur von erfahrenden Anlegern gehandelt werden. Zum Zeitpunkt der Wertpapieranalyse hält der Autor Anteile von Etherium (ETH/USD). Keine Haftung für Fehler, Irrtum etc. in der Analyse.

Teile diesen Beitrag

1 Trackback / Pingback

  1. Etherium (ETH/USD) dreht weiter auf! Wo liegen die nächsten Kursziele? – aktiengott.de

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*