Tesla investiert in Bitcoin! 1,5 Mrd. Dollar Investment.

Kryptowährungen
Kryptowährungen

Diese Nachricht heute hatte es in sich und katapultierte den Bitcoin um knapp 15 Prozent auf 44.000 US-Dollar in die Höhe. Der Elektrofahrzeughersteller Tesla investiert in Bitcoin., und zwar stolze 1,5 Milliarden US-Dollar.

Das Elon Musk dem Bitcoin persönlich wohl einiges zutraut, dass dürfte inzwischen den meisten Menschen bekannt sein. Erst kürzlich twittert der Chef des Autokonzerns Tesla das Wort #Bitcoin und verhalf der Kryptowährung zu einem kurzzeitigen. Sprung nach oben. Die heutige Nachricht des Autobauers, einen Milliardenbetrag in die digitale Währung zu investieren toppt das jedoch noch einmal.

Tesla möchte zudem künftig auch das Bezahlen von Autos oder anderen Produkten und Dienstleistungen von Tesla per Bitcoin ermöglichen. Der Elektrofahrzeughersteller mit seinem prominenten Chef Elon Musk positioniert sich mit dieser Nachricht eindeutig pro Bitcoin und digitaler Währungen.

Tesla investiert in Bitcoin
Mögliche Hintergründe

Das Elon Musk ein Befürworter von Kryptowährungen ist und darin eine Zukunft sieht dürfte inzwischen klar sein. Aber rechtfertigt allein das eine Investition seitens Unternehmens in dieser Größenordnung?

Die Absicherung ist möglicherweise eine Absicherung gegen den stetig fallenden US-Dollar. Die amerikanische Währung wertet seit einiger Zeit immer weiter ab.

Die angekündigte Investition von 1,5 Milliarden US-Dollar stellt allerdings nur einen geringen Teil des Barvermögens von Tesla dar. Die Cash bzw. Barbestände des Autobauers lagen Ende 2019 bei rund 19 Milliarden Dollar.

Fazit – Tesla investiert in Bitcoin

Die Nachricht ist ein Paukenschlag, sowohl für den Bitcoin als auch für Tesla. Durch die Investition zeigt Tesla seine Überzeugung in die digitale Währung. Allein das könnte im Bitcoin weitere Investoren anlocken. Je nach Entwicklung des Cashbestandes ist es zudem nicht ausschließend, dass Tesla künftig weitere Investitionen in Kryptowährungen tätigt. Das könnte die Kurse von Bitcoin & Co. weiter steigen lassen. Nichts desto trotz bleiben Investitionen in Kryptowährungen trotz der Nachricht, dass Tesla hier investiert eine risikoreiche Anlage.

Blockchain
Blockchain

Disclaimer, Haftungsausschluss, Interessenkonflikt

Es erfolgt keine Anlageberatung. Der Artikel stellt keine Empfehlung zum Kauf-, Verkauf oder Halten eines Wertpapiers / Anlageinstruments dar. Es besteht ein Verlustrisiko, bis hin zum möglichen Totalverlust! Du solltest nur mit zu deiner persönlichen Situation angepasstem Kapital handeln.. Es wird keine Haftung für Fehler oder Irrtum im Beitrag übernommen, ebenso gibt es keine Garantie für die Vollständigkeit des Artikels. Der Autor ist zum Zeitpunkt der Vorstellung des Beitrags in das Bitcoins investiert. 

Lies auch die Risikohinweise bei Wertpapierinvestments. Es handelt sich um einen rein redaktionellen Beitrag.

Teile diesen Beitrag
Weiter lesen  Was ist ein Zertifikat

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*