• So. Mrz 3rd, 2024

aktiengott.de

einfach himmlisch traden

Unterschied Coin und Token in der Kryptowelt

Unterschied Coin und Token

Der Unterschied von Coin und Token ist nicht allen sofort klar. Die beiden Begriffe sind unter erfahren Kryptoinvestoren jedoch keine Fremdwörter. Obwohl Coins und Token umgangssprachlich von vielen oftmals gleichgestellt verwendet werden, so gibt es doch einige Unterschiede, auf die wir hier näher eingehen.

Was sind Coins?

Coins sind digitale Währungen. Sie basieren auf Ihrer eigenen Blockchain und sind als digitale komplett eigenständig. Coins sind also unabhängig von anderen Pattformen.

Beispiele (nur einige) für Coins:

  • bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETH)
  • Litecoin (LTC)

Ein weiterer Aspekt, den ein Coin ausmacht ist, dass ein (Krypto)Coin für den Kauf von Waren und/oder Dienstleistungen genutzt werden kann. Außerdem ist ein Coin auch an Kryptowährungsbörsen handelbar.

Unterschied Coin und Token Was sind Token?

Im Vergleich zu einem Coin ist ein Token ein digitaler Vermögenswert. Tokens werden meist auf einer Ethereum Blockchain erstellt. Tokens sind (im Unterschied zu Kryptocoins nicht als eigenständige Währungen konzipiert. Token sollen vielmehr Vermögenswerte repräsentieren, oder aber auch als Zutrittsberechtigung für eine bestimmte Plattform dienen.

Ausgegeben werdenTokens im Übrigen etwa auch als Teil eines ICO (Initial Coin Offering). Bei einem ICO sammeln die Initiatoren (Geld)Mittel für ein bestimmtes Projekt.

Einige Beispiele für Tokens:

  • ERC-20-Token auf der Ethereum-Plattform
  • Utility-Token, die für den Zugriff auf eine bestimmte Plattform verwendet werden.

Kurz und Knapp sind Coins Digitale Währungen und Tokens nicht!

Unterschied Coin und Token
Welche Vor- und Nachteile gibt es?

Beide, also Coins und Token haben Vor- und Nachteile. Einige davon sind hier für Euch zusammengefasst.

Die Vorteile von Coins:

  • Akzeptanz: Coins sind als Zahlungsmittel inzwischen weit verbreitet. Es gibt bereits diverse Händler und Unternehmen, die Coins als Bezahlung für Produkte oder Dienstleistungen akzeptieren.
  • Dezentralisierung: das Hauptargument für Kryptowährungen ist die dezentrale Blockchain. Auf der Blockchain basieren auch Coins und sind damit unabhängig von zentralen Einrichtungen wie Banken
  • Sicherheit: Coins sind durch die kryptographische Verschlüsselung fälschungssicher
  • Knappheit: Viele Coins sind nur in begrenzter Anzahl ausgegeben. Oftmals steigert die Limitierung den Wert des Coins (allerdings nicht immer!)
  • Anonymität: Sämtliche Transaktionen mit Coins können anonym durchgeführt werden, zumindest bei Verwendung von Offline Wallets. Handelst du Coins über NeoBroker wie beispielsweise TradeRepublic oder BISON sieht es anders aus. Hier steht deine Identität durch den Identifizierungsprozess bei der Registrierung fest.
Weiter lesen  Warum steigen Kryptowährungen immer weiter? Hype!

Nachteile von Coins:

  • Volatilität: Wie auch andere Wertpapiere, die an Börsen gehandelt werden, unterliegen Coins hin und wieder auch starken Kursschwankungen. Das macht eine Anlage risikoreich!
  • Skalierbarkeit: Die Skalierbarkeit von Coins kann ein Problem sein, da sie bei einer hohen Anzahl von Transaktionen oft lange Transaktionszeiten und hohe Gebühren haben.
  • Akzeptanz: Coins werden (noch) nicht überall angenommen. Die Akzeptanz steigt zwar, doch teilweise kann es schwierig sein, Händler zu finden die Coins annehmen.
  • Regulierung: Einige Länder haben bereits Verbote für Kryptowährungen erlassen. Regulatorische Beschränkungen könnten zum Verlust deiner Coins führen.
Coca-Cola Investment - Kaufen oder nicht?

Coca-Cola Investment – Kaufen oder nicht?

Coca-Cola Investment. Eine lohnende Investition für Deine Geldanlage?

4 comments
Trade Republic mit Angebot für 2% Tagesgeld!

Trade Republic mit Angebot für 2% Tagesgeld!

Der Neobroker Trade Republic überrascht seine Kunden und auch Neukunden zum Jahresbeginn mit einem neuen Tagesgeld Angebot! 2% für Neu- und Bestandskunden.

3 comments

Vorteile von Tokens:

  • Flexibilität: Tokens finden diverse Anwendungsmöglichkeiten. So können Token etwa den Zugriff auf eine bestimmte Plattform oder Dienstleistung ermöglichen
  • Finanzierung: Mit der Ausgabe von Token im Rahmen eines ICO können finanzielle Mittel gesammelt werden
  • Smart Contracts: Tokens können auch auf sogenannten Smart Contracts basieren. Das ermöglicht dann die Automatisierung von Abläufen. Abläufe werden dadurch effizienter und sparen Kosten ein.

Nachteile von Tokens:

  • Regulierung: Wie auch Coins sind Tokens in einigen Ländern staatlich reguliert oder sogar verboten.
  • Eingeschränkte Verwendung: Die Nutzung von Tokens kann oft stark eingeschränkt sein. Oftmals kann ein Token nur auf einer bestimmten Plattform genutzt werden.
  • Mangelnde Liquidität: Token sind oft in Ihrer Anzahl limitiert. Das führt beim Handel mit ihnen zu geringer Liquidität. Es kann also sein, dass sich Käufer und Verkäufer nicht ganz so schnell finden.
  • Sicherheit: Sofern es im Smart-Contract Fehler gibt, kann der Token wertlos werden, weil dann eine weitere Nutzung schlichtweg nicht mehr möglich ist.
Weiter lesen  Investition am Kryptomarkt. Die Möglichkeiten zu investieren

Unterschied Coin und Token – Ein Fazit

Wie Du siehst haben sowohl Coins, als auch und Tokens jeweils ihre Vor- und Nachteile. Coins sind klassische digitale Währungen, die du über diverse Handelsplattformen problemlos handeln kannst. Token hingegen dienen eher der Nutzung spezieller Plattformen. Token sind keine Währung.

Als Kryptoneuling bieten sich zum Beispiel die beiden NeoBroker

(Werbung, Werbelink)

für den ersten Handel am Kryptomarkt an. Beide Broker stammen aus Deutschland und sind damit auch reguliert und von der BaFin beaufsichtigt. Das lässt gerade Einsteiger in die Kryptowelt besser schlafen. Zudem haben beide Anbieter eine relativ einfache und übersichtliche Handelsplattform. Mir persönlich gefällt das gut.

Einen Unterschied zwischen Coin und Token gibt es also auf jeden Fall, auch wenn einige die beiden Kryptoassets gern einmal miteinander vermischen. Eine Daseinsberechtigung haben beide, es kommt einfach darauf an, welche individuellen Bedürfnisse und Anforderungen du hast.

Beiträge, die dich auch interessieren könnten:

Es erfolgt keine Anlageberatung oder Steuerberatung. Der Artikel stellt keine Empfehlung zum Kauf-, Verkauf oder Halten des Wertpapiers / Anlageinstruments dar. Es besteht ein Verlustrisiko, bis hin zum möglichen Totalverlust! Du solltest nur mit zu deiner persönlichen Situation angepasstem Kapital handeln. Zum Zeitpunkt des Artikels hält der Autor keine Anteile der vorgestellten Assets. Es wird keine Haftung für Fehler oder Irrtum im Beitrag übernommen, ebenso gibt es keine Garantie für die Vollständigkeit des Artikels. Lies auch die Risikohinweise bei Wertpapierinvestments.

Bei mit Sternchen (**) versehenen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate oder Werbelinks. Wir erhalten bei einem erfolgreichen Klick oder Sale eine geringe Provision vom Anbieter. Dies hat jedoch keinerlei (negative) Auswirkungen auf dein Angebot.

Teile diesen Beitrag

Von Stefan von aktiengott.de

Ich beschäftige mich seit 1995 intensiv mit Aktien, der Börse und Finanzen im Allgemeinem. Mein Wissen, das ich sowohl beruflich als auch privat erworben habe gebe ich gerne an andere weiter!

2 Gedanken zu „Unterschied Coin und Token in der Kryptowelt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert