Was sind MEME Aktien? Gamestop, AMC, Spineway

Was sind MEME Aktien? Gamestop, AMC, Spineway

14. Juni 2021 4 Von Stefan von aktiengott.de

Die sogenannten MEME Aktien werden in den letzten Jahren insbesondere bei jüngeren Börsenanlegern immer beliebter. Denn, mit diesen Aktien lässt sich viel Geld verdienen. Insbesondere in den Sozialen Netzwerken werden diese Aktien heiß diskutiert. Teilweise verschieben sich die Bewertungen von Unternehmen enorm. Aber was sind MEME Aktien?

MEME Stocks – eine Definition

Neben Value- oder Growthaktien hat sich inzwischen auch der Begriff MEME Aktien oder MEME Stocks etabliert. Während Du bei einer Value-Strategie versuchst, im Rahmen von Stock-Picking in unterbewertete Aktien zu investierten, handelst Du bei der Growth-Strategie Werte, die ein besonderes hohes Umsatz- und Gewinnwachstum versprechen.

MEME Aktien kann man nicht ohne Weiteres den Value-Aktien oder den Growth-Aktien zuordnen. Memes sind Medieninhalte, die über das Internet, im Regelfall in den Sozialen Netzwerken verbreitet werden. Hieraus entstand auch der Name MEME Stocks oder MEME Aktien. Memes gehen oft innerhalb kürzester Zeit viral und verbreiten sich im Word-Wide-Web. Oftmals gibt es weder fundamentale Gründe, noch Wachstumsphantasien die MEME Stocks antreiben.

AktienartStrategie
Value-AktienStockpicking, Suche nach unterbewerteten Aktien
Growth-AktienInvestition in Aktien mit überdurchschnittlichem Gewinn- und Umsatzwachstum
MEME-AktienCommunity-Aktien, gemeinsames „hochkaufen“ einzelner Aktientitel
MEME Aktien

Warum werden MEME Aktien immer präsenter?

Ein Faktor, warum die sog. MEME Aktien sich immer größerer Beliebtheit erfreuen dürften wohl die Neobroker sein, die den Einstieg in das Wertpapiergeschäft für jeden erschwinglich gemacht haben. Eine Depoteröffnung ist in nur wenigen Minuten vollzogen, gehandelt wird über die Smartphone-App zu sehr günstigen Kosten. Der Smartphone-Broker Trade Republic etwa berechnet eine Fremdkostenpauschale von nur einem Euro pro Order. Das macht den Einstieg ins Aktiengeschäft auch für junge Menschen leicht erschwinglich.

Weiter lesen  Was ist ein Steuerfreibetrag? Definition.

Die zunehmende Digitalisierung und die Social Media Plattformen tragen ebenfalls dazu bei, dass MEME Aktien immer mehr in den Fokus rücken. Denn in den Foren und Gruppen auf Facebook, Twitter, Reddit oder Telegram finden sich immer mehr Gleichgesinnte zusammen. Ist erst einmal eine Aktie ausgemacht und für einen Großteil der Community interessant, verbreitet sich die „vermeintliche Kaufempfehlung“ rasant schnell.

Nicht selten sind in Gruppen bei Facebook oder im Messengerdienst von Telegram Kommentare wie diese zu lesen:

„AMC to the Moon, die Aktie wird steigen! Ihr dürft auf keinen Fall verkaufen,
wir werden die HF (Anm. der Redaktion: hier sind Hedgefonds gemeint“) grillen.

AMC kann nicht fallen wenn Ihr alle nicht verkauft und weiter haltet!

Das die Aktien, in diesem Fall die des Kinobetreibers AMC durchaus auch fallen können, und vermutlich auch irgendwann werden, scheinen einige schlichtweg einfach auszublenden.

Welche Aktien zählen zu MEME Aktien?

Heiß diskutiert werden in den Sozialen Medien im Moment folgende Akten:

  • AMC Entertainment
  • GameStop
  • BlackBerry
  • Spineway
  • windeln.de
  • Nokia

Es wird natürlich nicht jedem dieser Unternehmen gerecht sie ausschließlich als MEME Aktien zu bezeichnen. Einige der aufgeführten Firmen haben durchaus auch Substanz, die eine mehr, die andere weniger. Aber diese Werte vereint das gemeinsame Bündnis der MEME-Anleger, die Aktien zu kaufen um die Kurse in höhere Regionen zu katapultieren.

Macht ein Kauf von MEME-Aktien Sinn?

Im Grunde genommen solltest Du dich nicht bei allen Investitionen am Aktienmarkt vor einer Kaufentscheidung mit der Materie auseinandersetzen. Sich nur auf einen Hype im Internet zu verlassen kann durchaus gefährlich sein, denn fundamentale Daten oder Wachstumsaussichten werden dort oft ausgeblendet.

Als Anleger in MEME Stocks solltest Du zudem bereit sein, eine teilweise extrem hohe Volatilität in Kauf zu nehmen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass MEME Aktien ungewöhnlich hohe Schwankungen mit sich bringen. Es kommt schon mal vor, dass eine Aktie innerhalb von nur einem Tag mehrere 100 Prozent zulegt. Genauso verhält es sich allerdings mit fallenden Kursen, ein Wert der heute noch 50 Euro kostet kann morgen an der Börse nur noch mit fünf oder zehn Euro gehandelt werden. Ein gewisses und stabiles Nervenkostüm solltest Du also bei MEME Aktien mitbringen.

Weiter lesen  Definition Widerstandslinie

Anderseits können die Kurssprünge natürlich zu attraktiven Renditen führen, die mit „normalen“ Aktien meist so nicht erzielt werden können. Entscheidend ist hier natürlich immer Dein aktueller Einstiegszeitpunkt und das richtige Timing im Verkauf. Auch wenn es die Online-Community oftmals als absolut unwahrscheinlich sieht, aber nichts steigt unendlich! Daher macht es durchaus Sinn, auch irgendwann wieder zu verkaufen. Wer zu spät einsteigt oder nie verkauft, der läuft Gefahr, dass sich die schönen Gewinne wieder in Luft auflösen.

Fazit

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, und genau das ist auch bei den MEME Stocks wie GME, GameStop oder windeln.de durchaus angebracht. Nichts spricht gegen eine kleine Spekulation. Wenn sie klappt freut man sich über den Gewinn. Aber die Gefahr von Kapitalverlust ist groß. Wo hohe Renditen möglich sind, sind auch immer hohe Verluste möglich.

Es erfolgt keine Anlageberatung. Der Artikel stellt keine Empfehlung zum Kauf-, Verkauf oder Halten des Wertpapiers / Anlageinstruments dar. Es besteht ein Verlustrisiko, bis hin zum möglichen Totalverlust! Du solltest nur mit zu deiner persönlichen Situation angepasstem Kapital handeln. Zum Zeitpunkt des Artikels hält der Autor Anteile des vorgestellten Wertpapiers. Es wird keine Haftung für Fehler oder Irrtum im Beitrag übernommen, ebenso gibt es keine Garantie für die Vollständigkeit des Artikels. Lies auch die Risikohinweise bei Wertpapierinvestments. Es handelt sich um einen rein redaktionellen Beitrag der die persönliche Meinung des Autors wiederspiegelt.
Teile diesen Beitrag