Chartanalyse SLM Solutions Group AG

Das Unternehmen SLM Solutions Group AG

Die Firma SLM Solutions Group AG ist Spezialist für 3D-Drucker. In den letzten Jahren hatte das Unternehmen mit rückläufigen Umsätzen zu kämpfen. Seit 2020 scheint sich die Lage zu verbessern.

201949,0 Mio. €
2020(e)60,15 Mio. €
2021(e)77,60 Mio. €
SLM Solutions Group AG, Umsatz in Euro

Chartanalyse der SLM Solutions Group AG

Kursstand 15,80 Euro.

Nach einem Rückfall auf etwa 5,00 Euro im April 2020 hat die Aktie in diesem Bereich einen Boden ausgebildet. Seitdem stabilisierten sich die Kurse und die SLM Aktie arbeitete sich Stück für Stück weiter nach oben. Inzwischen hat die Aktie das offene GAP (=Kurslücke) bei rund 16,00 Euro geschlossen.

Nun nähert sich der Wert dem Widerstandsbereich bei 18,00 Euro. Hier ist zunächst mit etwas Gegenwehr der Bären und einer kleineren Konsolidierung auf hohem Niveau zu rechnen. Im Anschluss könnte es bei einem Überwinden des Widerstands zu einem Anlauf auf die 25,00€ Marke kommen. Dies ist das präferierte Szenario.

Sollte es ausgehend von 18,00 Euro doch zu stärkeren Kursabschlägen kommen wäre die nächste Unterstützung im Chart bei etwa 10,00 Euro auszumachen. Spätestens dort könnte die SLM Aktie wieder nach oben drehen und einem erneuten Anlauf auf die 18,00 Marke starten. (Alternatives Szenario).

Langfristig ist bei einem Überwinden des Preisbereichs um 25,00 Euro ein großes Kaufsignal mit einem möglichen Kursziel von etwa 36,00 Euro möglich. Bis dahin haben die Bullen jedoch noch ein ganzes Stück Arbeit vor sich.

Weiter lesen  Etherium dreht weiter auf! Wo liegen die nächsten Kursziele?

Fazit / Handlungsoptionen zur Chartanalyse der SLM Solutions Group AG

  • Findet im Widerstandsbereich bei etwa 18€ eine Korrektur bzw. ein Rücksetzer statt, so könnte ein Kauf im Bereich von ca. 15€ interessant werden 
  • Findet keine größere Korrektur mehr statt, könnte bei nachhaltigem Überwinden des Widerstandsbereichs von 18€ ein prozyklischer Kauf direkt über 18€ in Frage kommen.

Disclaimer, Haftungsausschluss, Interessenkonflikt

Es erfolgt keine Anlageberatung. Die Analyse stellt keine Empfehlung zum Kauf- oder Verkauf des Wertpapiers / Anlageinstruments dar. Es besteht ein Verlustrisiko, bis hin zum möglichen Totalverlust! Zum Zeitpunkt der Wertpapieranalyse hält der Autor Anteile der vorgestellten Aktie.

Teile diesen Beitrag

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*